Montag, 02 Oktober 2017 09:44

Rückschlag in Eschlikon

In den Schlussminuten verspielte unser Team einen bereits sicher geglaubten Sieg und verpasst den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze.

11. Minuten, 0:1 Mi. Spadavecchia setzt seine Serie fort. Nachdem er bereits vor Wochenfrist einen Doppelpack erzielt hatte, trifft er auch gegen den FC Eschlikon. Der Routinier in den Reihen der Blau-Weissen zirkelt einen Freistoss aus schier unmöglichem Winkel über den gegnerischen Torhüter zur frühen Führung.

18. Minute, 0:2 Mit einem weiten Abschlag lanciert FCM-Schlussmann Andriulli seinen Teamkollegen Mi. Spadavecchia, der der Abwehr des Heimteams enteilt und mit einem gefühlvollen Heber zum zweiten Mal trifft.

39. Minute, 1:2 Kurz vor der Pause können die Platzherren verkürzen. Nach einem Eckball kommt FC Eschlikon aus kurzer Distanz zum Abschluss. Mit viel Glück findet das Spielgerät den Weg ins Netz.

56. Minute, 1:3 Nach dem Pausentee sind die Gäste die spielbestimmende Mannschaft und belohnen sich nach kurzer Zeit selbst. Mit einem feinen Schnittstellenpass wird Pozhari in Szene gesetzt, der mit seinem schwächeren rechten Fuss den alten Zwei-Tore-Vorsprung wiederherstellt. Die Entscheidung?

79. Minute, 2:3 Nein! Nach einem missglückten Befreiungsschlag gelangt der Gegner in aussichtsreicher Position an den Ball und nimmt das Geschenk dankend an.

88. Minute, 3:3 Es kommt, wie es kommen muss. Der FC Eschlikon wirft nochmals alles in die Waagschale und darf einen weiteren Eckball treten. Der Ball kommt auf den ersten Pfosten, wo ein Eschlikoner am schnellsten reagiert und die Kugel zum Ausgleich über die Linie drückt. Besonders bitter: Nur wenige Zeigerumdrehungen zuvor hatte Strassmann das 4:2 auf dem Fuss, verpasste aber den Zeitpunkt des Abspiels.



FC Eschlikon - FC Münchwilen   3:3 (1:2)
30.09.2017, 18.00 Uhr, Sportplatz Herdern, Eschlikon

Tore FCM: 11. Mi. Spadavecchia (0:1), 18. Mi. Spadavecchia (0:2), 56. Pozhari (1:3)

Aufstellung FCM:
Andriulli; Costabile, Reis (70. Noci), Fera, Bosshard; Hasler, S. Joller, Kappeler (67. Mujkanovic), Ma. Spadavecchia (74. Strassmann); Pozhari, Mi. Spadavecchia (57. Eberli)

Gelesen 710 mal

© 2020 FC Münchwilen

Suchen