Hauptsponsor

Ausrüster

    Montag, 04 Februar 2019 15:04

    1. Mannschaft: Winterfahrplan

    Am 1. Februar 2019 nahm das Münchwiler Fanionteam den Trainingsbetrieb wieder auf. Um bis zum Rückrundenstart in Form zu kommen, stehen nicht weniger als acht Testspiele auf dem Programm.

    Das Team von Trainer Giuliano Tobler hat sich für die am 31. März 2019 mit dem Auswärtsspiel gegen den FC Uznach beginnende Rückrunde einiges vorgenommen. Man will sich – schnellstmöglich – von den Abstiegsplätzen distanzieren und den Blick nach vorne richten. Das Team liegt nach Abschluss der Vorrunde zwar auf dem 5. Tabellenrang, allerdings beträgt der Abstand auf die Abstiegsplätze nur gerade sechs Punkte.

    Kadermutationen
    Mit Hansueli Götti, Giordano Strassmann, Aaron Eberli (alle Privat), Fabian Kappeler (2. Mannschaft) und Nikos Alvanopoulos (Senioren) musste sich die 1. Mannschaft während der Winterpause gleich von fünf Spielern verabschieden. Den Abgängen stehen vier Neuzugänge gegenüber. Vom FC Sirnach wechseln Joao De Sousa (2002) und Lionel Zefi (1991) nach Münchwilen. Vom FC Wil 1900 stossen Noel Gonzalez (2000) und Antonio Fernandez (2001) zum Team.

    Testspiele
    Nach der ersten Übungseinheit am vergangenen Freitagabend auf dem Kunstrasen der IGP Arena in Wil sprach Trainer Giuliano Tobler von «harter Arbeit und einer intensiven Zeit, die auf uns wartet.» Diese sieht neben drei wöchentlichen Trainings auch acht Testspiele vor. Unter anderem misst man sich mit dem FC Kreuzlingen, Tabellenführer der 2. Liga interregional oder den 2. Ligisten Uzwil, Bronschhofen und Winkeln. Zum Abschluss der Rückrundenvorbereitung reist die Mannschaft vom 16. bis 23. März 2019 ins Trainingslager nach Zypern.

    Gelesen 1363 mal

    © 2020 FC Münchwilen

    Suchen