Montag, 19 Oktober 2020 14:44

Negativspirale dreht sich weiter

Ein schwacher FC Münchwilen kommt beim FC Neckertal-Degersheim regelrecht unter die Räder und kassiert die sechste Niederlage in Folge. Unter diesen Umständen verkam der achte Saisontreffer von Spadavecchia (90.+1’) zur reinen Resultatkosmetik.

FC Neckertal-Degersheim - FC Münchwilen   4:1 (1:0)
17.10.2020, 18.00 Uhr, Oberstufenzentrum, Necker

Tore: 26. Ajderpasic (1:0), 55. Bosshard (2:0), 61. Gübeli (3:0), 76. Lehmann (Pen.) (4:0), 90.+1’ Spadavecchia (4:1)

FC Münchwilen: Rocco; Leupi, Scarlino, Stillhart, Memoli; Fernandez (79. Fernandez), Gonzalez (55. Gianforte), Coppola, Thaqi; Mujkanovic (68. F. Panik), Spadavecchia

Bemerkungen: FCM ohne Diggelmann (nicht eingesetzt), Ajrizi, B. Panik, Pozhari, Jobe, Misimi und Covic (alle verletzt, abwesend, oder nicht im Aufgebot)

Gelesen 152 mal

© 2020 FC Münchwilen

Suchen