Montag, 21 September 2020 09:52

Endstation im Cup 1/16-Final

Der 1. Mannschaft des FC Münchwilen ist am vergangenen Samstagabend eine Überraschung verwehrt geblieben.

Die zahlreichen Zuschauer sahen einen dominant aufspielenden Gast aus Winkeln, der mit einer Zwei-Tore-Führung in die Halbzeit ging. Der Anschlusstreffer durch Fernandez (65.) sorgte nochmals für Spannung, die allerdings nur von kurzer Dauer war, denn nur sieben Minuten später erzielte der 2. Ligist den spielentscheidenden dritten Treffer.



FC Münchwilen - FC Winkeln SG   1:3 (0:2)
19.09.2020, 18.00 Uhr, Waldegg, Münchwilen

Tore: 16. N. Eberle (0:1), 42. N. Eberle (0:2), 65. Fernandez (1:2), 72. Djana (1:3)

FC Münchwilen: Rocco; Memoli (89. Romagnolo), B. Panik, Stillhart, Ajrizi; Fernandez (80. Leupi), Coppola (58. Gonzalez), Covic, Gianforte; Pozhari, Misimi

Bemerkungen: FCM ohne Jobe (nicht eingesetzt), Diggelmann, Scarlino, Thaqi, F. Panik, Mujkanovic und Spadavecchia (alle verletzt, abwesend oder nicht im Aufgebot)

Gelesen 698 mal

© 2020 FC Münchwilen

Suchen