Montag, 07 Oktober 2019 14:30

Ernüchternde Niederlage

Die Mannschaft des Trainerduos Tobler/Panik kassierte im Heimspiel gegen den FC Glarus die zweite Niederlage in Folge. In der Tabelle verpasste ein schwacher FC Münchwilen damit die Chance, den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze zu halten. Die Aufgaben in den kommenden Wochen werden nicht leichter: Am nächsten Samstag steht das Duell gegen FC Flawil, einen Mitfavoriten um den Aufstieg, auf dem Programm.

FC Münchwilen - FC Glarus   1:3 (0:1)
05.10.2019, 18.00 Uhr, Waldegg, Münchwilen

Tore: 24. Hofer (0:1), 50. Reshani (0:2), 81. Thaqi (1:2), 84. Reshani (1:3)

FC Münchwilen: Garic; Stillhart (62. Pjetri), Panik, Ph. Joller, Leupi (79. Al Haar); Celenk (62. Fernandez), Uka (67. Andriulli), Fera, Thaqi; Mujkanovic; Spadavecchia

Bemerkungen: FCM ohne Jobe (nicht eingesetzt), Specchia, A. Bytyci, Noci, Scarlino, Demaj, Vizzo, Pozhari, Gegaj, P. Bytyci, Mora, S. Joller und Hasler (alle verletzt, abwesend oder nicht im Aufgebot)

Gelesen 753 mal

© 2020 FC Münchwilen

Suchen