Hauptsponsor

Ausrüster

    Montag, 30 Oktober 2023 11:33

    Junioren Da: Sensationeller Vize-Meister-Titel!

    Junioren Da: Sensationeller Vize-Meister-Titel!

    Im letzten Spiel der Saison kam es zum absoluten Showdown. Der Tabellenführer Münchwilen empfing den Tabellenzweiten aus Steckborn. Der Sieger des Spiels konnte sich mit dem Meistertitel schmücken.

    399777a6-2408-4811-9f51-48f008495808.jpg

    1. Drittel: 0:0 - Ausgeglichenes Spiel - leichte Vorteile für Steckborn

    Bei schönstem Herbstwetter auf dem Hauptplatz Waldegg gelangt den Gästen aus Steckborn der bessere Start. In der 3. Spielminute verfehlt ein Weitschuss der Gäste das Heimtor nur um wenige Zentimeter. In der Folge kämpften sich die Münchwiler immer besser ins Spiel. So war es, wie im letzten Spiel, Ahmad Hashim welcher die erste Chance nach einem Dribbling hatte. In der 12. Minute gelang nach Vorarbeit Marko Stevic Ahmad Hashim der Führungstreffer. Dieser wurde aber zu Recht aufgrund einer Abseitsposition annulliert. In der 21. Minute war es wieder der omnipräsente Ahmad Hashim, welcher sich eine Riesenchance erarbeitet, diese aber leider nicht gewinnbringend im Tor unterbringen konnte.

    622d9032-1d4f-4a7f-bf56-5c73789abc67.jpg

    2.Drittel: 0:3 – elf Minuten kosten den Meistertitel

    In der Pause wurden von beiden Trainern diverse Änderungen vorgenommen. Wobei das Gästeteam aus den Wechseln mehr Vorteile ziehen konnte. Um die Überlegenheit im Mittelfeld zu brechen, stellte das Heimteam auf 4 Mittelfeld-Spieler um. In der 30. Spielminute waren es aber wieder die immer stärker werdende Steckborner, welche die erste Chance im zweiten Drittel hatte. Die Chance konnte aber durch den Schlussmann von Münchwilen zu Nichte gemacht werden. Kurz darauf erspielten sich die Münchwiler eine Chance, welche durch Dionis Redzepi leider nicht verwertet werden konnte. Vorausgegangen war ein Schnittstellenpass von Levi Helg. In den nächsten elf Spielminuten verspielten die Da Junioren wohl den Meistertitel. Ab der 41. bis zur 52. Spielminute kassierten die Münchwiler drei Tore. Vorausgegangen waren schöne Spielzüge der Steckborner, welche nicht verhindert werden konnte. Folgerichtig ging es für das Heimteam mit einem 0:3 Rückstand in die zweite Pause.

    9b84b29f-7400-4559-b1ca-ff6ae254d8d9.jpg

    3. Drittel: Heimteam zeigt Charakter – Belohnung bleibt aus

    Wie so oft in dieser Saison liessen sich die D-Junioren nicht aus ihrem Konzept bringen. Sie zeigten im letzten Drittel Charakter und kämpften um jeden Ball sowie um den Anschlusstreffer, welcher ev. nochmals Spannung ins Spiel bringen konnten. Bereits in der 60. Spielminute war es Ahmad Hashim, welcher nach Steilpass von Marko Stevic sich eine Chance erspielte. In der 66. Minute vermochte sich Levi Helg auf der linken Seite durch zu setzen und stürmte alleine auf den Gästetorwart zu. Dieser vermochte dann den Zweikampf mit einer Super-Parade im eins gegen eins für sich entscheiden. In der 73. Minute köpfte dann zum Unglück der Münchwiler auch noch Ahmad Hashim nach einem Eckball an den Pfosten. Bereits war ein lautes Aufschreien der Münchwiler Schlachtenbummler zu hören. Kurz vor Schluss knallte ein "Strahl" von Mpantikleris an die Latte, der Abpraller war so hoch, dass eine überfliegende Drohne abgeschossen wurde.

    Fazit:

    Vor einem halben Jahr schloss dieses Team die Saison auf dem 4. Tabellenplatz in der zweiten Stärkeklasse ab. Nur wenige Monate später durften die Jungs bis zum letzten Spiel um den Meistertitel mitspielen. Diese Entwicklung zeigt, dass sich die "Helden" auf dem richtigen Weg befinden. Der Zusammenhalt im Team, das "Füreinander-Kämpfen", der Spielwitz, die technischen Fähigkeiten sowie die Freundschaften ausserhalb des Platzens haben diese Steigerung überhaupt erst möglich gemacht. Unterstützt durch die wohl zahlreichsten und auch hörbarsten Fans dürfen die Jungs auf eine RIESEN-SAISON zurückschauen. Auch wenn aktuell die Enttäuschung über den "verlorenen" Meistertitel überwiegt, so werden die Tränen schnell getrocknet sein und die Jungs starten im Frühling einen nächsten Versuch.

    Vizemeister.jpeg

    Herzlichen Dank:

    Das Team möchte sich auf diesem Weg bei allen Unterstützern wie bei der Firma Kistler Instrumente AG aus Winterthur für die Einlaufshirts, bei gesamten Team aus dem Clubhaus für die Bereitstellung von Pausentee, Getränke und Essen, bei Madleine für den Wäsche-Service, bei den Schiedsrichtern für die immer guten Leistungen sowie bei José für das Zeichnen des Platzes und schlussendlich bei den Eltern der Junioren bedanken – ihr seid wirklich die Besten! Wir freuen uns auf den kommenden Frühling.

    Gelesen 738 mal

    © 2020 FC Münchwilen

    Suchen