Montag, 27 Mai 2019 15:15

Last-Minute-Punktgewinn

In Weinfelden gewinnt der FC Münchwilen trotz einer mässigen Leistung einen wichtigen Zähler. Die Gäste legten einen Traumstart hin – Pozhari traf bereits früh (3.). Mit einem Doppelschlag (78./83.) drehte der abstiegsbedrohte FC Weinfelden-Bürglen die Partie. Jedoch hatte Mora die passende Antwort parat und besorgte kurze Zeit später den Ausgleich.

FC Weinfelden-Bürglen - FC Münchwilen   2:2 (0:1)
25.05.2019, 18.00 Uhr, Güttingersreuti, Weinfelden

Tore: 3. Pozhari (0:1), 78. F. Hiseni (1:1), 83. R. Hiseni (2:1), 86. Mora (2:2)

Aufstellung FCM:
Garic; Leupi, Stillhart, Ph. Joller, Alvanopoulos (76. Di Lauro); Spadavecchia, Mujkanovic (67. Noci), Pozhari, S. Joller, Sewo; Veliu (65. Mora)

Bemerkungen: FCM ohne Andriulli, Jobe, Fernandez, Fetahi, Fera, Ajrizi, Gonzalez und Hasler (alle verletzt, abwesend oder nicht im Aufgebot)

Gelesen 700 mal

© 2020 FC Münchwilen

Suchen