Montag, 20 Mai 2019 15:28

Damen: Souveräner Heimsieg

Trotz mieser Chancenauswertung gewinnen unsere Frauen verdient mit 2:0. Zuhause ist man weiterhin eine Macht. Die bisherigen 7 Heimspiele konnte man gewinnen.

Nach 9 Minuten stand es 0:0. Normalerweise ist das nichts Ungewöhnliches. Doch beim Spiel gegen den FC Flawil hatten die Frauen aus Münchwilen zu diesem Moment schon zwei Penalties verschossen. Zuerst setzte Routinier Stricker den Ball neben das Tor. Beim zweiten Elfmeter von Häberling parierte die FCF-Schlussfrau. Das Heimteam war klar die tonangebende Mannschaft. Viel Ballbesitz und mehrer Abschlüsse zeugten davon. Im ganzen Spiel hatten die Gäste nur eine gute Chance. Ein Freistoss aus vielversprechender Position rauschte nur ganz knapp am FCM-Gehäuse vorbei. Trotz vieler Möglichkeiten für die Blau-Weissen stand es zur Halbzeit 0:0.

Die Überlegenheit wurde anfangs der zweiten Halbzeit noch grösser, denn die Münchwilerinnen schalteten nochmals einen Gang höher. Immer wieder scheiterte man an der bärenstarken Torhüterin der St. Gallerinnen oder einfach an sich selber. In der 65. Minute löste sich der Knoten endlich. Passend zu diesem Spiel, war das 1:0 ein Eigentor einer gegnerischen Spielerin. Wie schon oft in dieser Saison legte der FCM nach einem Tor gleich ein zweites nach. Nach einer schönen Kombination kam Reichmuth im Strafraum frei zum Schuss und versenkte das Leder zum 2:0. Nach diesem vorentscheidenden Tor passierte nicht mehr viel. Die Gastgeberinnen spielten diese Führung abgeklärt nach Hause. Die FCM-Defensive bewies einmal mehr ihre Klasse. In vier der bisher sechs Rückrundenspielen konnte Grippi ihren Kasten sauber halten.

Am Sonntag reisen die FCM-Ladies zum Auswärtsspiel beim FC Uznach. Der Tabellendritte vom Fusse des Rickens wird eine echte Knacknuss. Anpfiff zum letzten Auswärtsspiel der Saison ist um 15.00 Uhr auf dem Sportplatz Benknerstrasse in Uznach. (Fabian Guntersweiler)



FC Münchwilen – FC Flawil   2:0 (0:0)
19.05.2019, 13.30 Uhr, Waldegg, Münchwilen

Tore: 65. Eigentor FCF (1:0), 67. Reichmuth (2:0)

Für den FCM spielten:
Grippi; Caruso, Marro, Baric; Thoma, Marti, Stricker, Hutter; Häberling; Egli, Sanchez / Reichmuth, Bürkler, Lovas

Abwesenheiten:
Oegmen, Widmer (abwesend), Pfändler, Speck, Keller, Rivero (alle verletzt), Thomas (Aufbautraining), Perri (nicht spielberechtigt), Köther (Pause

Gelesen 355 mal

© 2020 FC Münchwilen

Suchen