Montag, 07 Mai 2018 16:08

Damen: Sensationeller Kantersieg beim Leader

Manch einer traute wohl seinen Augen nicht. Gegen den souveränen Tabellenführer spielten sich unsere Damen in einen Rausch und gewinnen in Flawil gleich mit 5:1. Es war die erste Saisonniederlage für den FC Flawil.

Auf Seiten des FC Münchwilen fehlten gleich 9 Spielerinnen. Darunter auch die beiden Torhüterinnen. Gaby Buffon bewarb sich darum mutig für den Torhüterposten. Ihr gelang eine wunderbare Leistung! Vielen Dank für deinen Einsatz Gaby!
Pünktlich zum Kick-Off erschien die Sonne und heizte den Kunstrassen mächtig ein. Dies schien die Gäste überhaupt nicht zu stören. Sie legten los wie die Feuerwehr. In der 7. Minute erzielte Häberling nach einem schön vorgetragenen Angriff den Führungstreffer. Nur fünf Zeigerumdrehungen später setzte Marro einen Treffer drauf. Und mit einem Doppelpack, innerhalb von 10 Minuten, stellte Pfändler auf 0:4 nach einer halben Stunde. Marro hatte aber noch nicht genug und erzielte kurz vor dem Halbzeitpfiff das 0:5 Pausenresultat. In der Defensive standen die Thurgauerinnen sehr gut. Zwei gute Chancen waren für die Heimmannschaft zu verzeichnen. Bei einem Lattenknaller hatte der FCM etwas Glück, bei der zweiten Torchance hatten Sie Gaby. Es war die beste Halbzeit der gesamten Saison und einfach sensationell was unsere Farben ablieferten.

In der zweiten Halbzeit bekundeten die Blau-Weissen etwas mehr Mühe mit den heissen Temperaturen. Trotzdem spielten Sie solidarisch weiter und kamen so nie gross in Bedrängnis. Häberling hätte beinahe ihr fünftes Rückrundentor erzielt. Nach einem Eckball von Stricker köpfelte unsere Nummer 10 den Ball an die Latte. In der 81. Minute gelang dann dem FCF noch der Ehrentreffer. Zu mehr reichte es den St. Gallerinnen aber nicht mehr. Das Team von Trainerduo Guntersweiler/Gonzalez brachte den Sieg sicher über die Runden.

Am kommenden Sonntag bestreiten unsere Frauen ihr letztes Heimspiel der Saison. Nach dem FC Eschenbach (1:1) und dem FC Flawil (5:1) bekommt man es zum dritten Mal hintereinander mit einem Team zu tun, das um den Aufstieg spielt. In der Vorrunde gab es beim 0:3 in Eschlikon nichts zu holen. Die FCM-Ladies werden aber nichts unversucht lassen, um gegen den Tabellendritten aus dem Nachbardorf zu Punkten. Wir freuen uns auf grosse Unterstützung in diesem prickelnden Derby. Der Ball rollt ab 13.30 Uhr auf der Sportanlage Waldegg. (Fabian Guntersweiler)



FC Flawil – FC Münchwilen   1:5 (0:5)
06.05.2018, 13.15 Uhr, Sportanlage Schützenwiese, Flawil

Tore: 7. Häberling 0:1, 12. Marro 0:2, 20. Pfändler 0:3, 30. Pfändler 0:4, 44. Marro 0:5, 81. FC Flawil 1:5

Für den FCM spielten:
Wiesmann; Lovas, Baric, Caruso; Rivero, Stricker, Egli, Sanchez; Häberling; Marro, Pfändler / Köther, Speck

Abwesenheiten:
Thomas, Keller, Grippi, Thoma (alle verletzt), Widmer, Marti, Hutter (alle Konfirmation), Oegmen (abwesend), Bürkler (Sprachaufenthalt)

Gelesen 772 mal

© 2020 FC Münchwilen

Suchen