Montag, 16 April 2018 16:33

Zurück in der Erfolgsspur

Pflichtaufgabe erfüllt: Die 1. Mannschaft gewinnt das Auswärtsspiel in Steckborn mit 6:1 und bleibt Leader Münsterlingen auf den Fersen.

Von der ersten Minute an war die Mannschaft um das Trainerduo Tobler/Galati bestrebt, das Heimteam unter Druck zu setzen. Dies gelang zu Beginn nach Wunsch und wurde mit zwei Toren innerhalb von vier Minuten belohnt. Nach einem Freistoss von Spadavecchia lenkte der gegnerische Verteidiger das Spielgerät entscheiden ab und traf damit ins eigene Netz. Kurze Zeit später bediente man mit einem Schnittstellenpass Maksimovic, der abgezockt einschob und seine Torpremiere im FCM-Dress feiern durfte. In der Folge kontrollierte Blau-Weiss das Geschehen. In der 33. Spielminute durfte das Münchwiler Fanionteam ein drittes Mal jubeln. Veliu reagierte nach einem Abpraller am schnellsten und traf aus kurzer Distanz. Für den Schlusspunkt der ersten Halbzeit war erneut Maksimovic verantwortlich. Der Neuzugang profitierte von der tollen Vorarbeit Haslers.

Der Zweite Durchgang begann mit einem Paukenschlag. Der FC Steckborn nutzte die Gunst der Stunde und erzielte mit einem Sonntagsschuss den Ehrentreffer. Von den Gästen war eine Reaktion gefordert. Sofort nahm man das Zepter wieder in die Hand, suchte und fand ein weiteres Mal Maksimovic, der sich nach 52 Minuten den dritten persönlichen Treffer gutschreiben lassen konnte. Nach Ablauf einer Stunde reihte sich auch Pozhari in die Torschützenliste ein. Der Mittelfeldstratege traf wuchtig zum vorzeitigen Endergebnis. Im weiteren Verlauf der Partie nahm Cheftrainer Tobler nicht weniger als sechs Wechsel vor. Der Dominanz des FC Münchwilen tat dies jedoch keinen Abbruch. 

Am kommenden Samstagabend, 21. April, steht für unser «Eis» das Heimspiel gegen den FC Weinfelden-Bürglen 2 auf dem Programm. Die 1. Mannschaft zählt auf Eure Unterstützung und freut sich auf zahlreiche Matchbesucherinnen und Matchbesucher.



FC Steckborn - FC Münchwilen   1:6 (0:4)
15.04.2018, 15.30 Uhr, Sportplatz Emmig, Steckborn

Tore FCM: 7. Spadavecchia (0:1), 11. Maksimovic (0:2), 33. Veliu (0:3), 43. Maksimovic (0:4), 52. Maksimovic (1:5), 61. Pozhari (1:6)

Aufstellung FCM:
Andriulli; Götti, Fera, Ph. Joller, Bosshard (Leupi); Hasler, Pozhari (S. Joller), N. Alvanopoulos (Kappeler), Spadavecchia (Strassmann); Maksimovic (Mujkanovic), Veliu (Eberli)

Bemerkungen: FCM ohne Jobe (nicht eingesetzt), A. Alvanopoulos, Raiber, Künzle, Kalajdzini (alle 2. Mannschaft), Diljkan, Braham, Noci, Guntersweiler, Rohrer (alle verletzt, abwesend oder nicht im Aufgebot)

Gelesen 195 mal

© 2020 FC Münchwilen

Suchen