Samstag, 21 September 2019 10:39

Desolater Auftritt

Trotz vielversprechendem Start und dem damit einhergehenden Führungstreffer durch Thaqi (3.) musste sich das Münchwiler Fanionteam im weiteren Verlauf der Partie regelrecht abfertigen lassen. Das 2:6 beim FC Neckertal-Degersheim war bereits die vierte Niederlage en suite. Am nächsten Spieltag kommt es in Münchwilen zum Duell gegen den punktgleichen SC Aadorf - eine Reaktion ist gefragt.

FC Neckertal-Degersheim – FC Münchwilen   6:2 (3:1)
19.10.2019, 18.00 Uhr, Oberstufenzentrum, Necker

Tore: 3. Thaqi (0:1), 23. Ajdarpasic (1:1), 38. M. Meng (2:1), 44. Ajdarpasic (3:1), 47. Bosshard (4:1), 51. Britt (5:1), 74. Spadavecchia (5:2), 78. N. Meng (6:2)

FC Münchwilen: Specchia; Hasler, Stillhart, Fera (46. Mujkanovic), A. Bytyci (79. Al Haar); Celenk, Panik, Uka, Thaqi; Vizzo (58. Scarlino), Spadavecchia

Bemerkungen: FCM ohne Leupi, Garic (nicht eingesetzt), Pozhari (gesperrt), Ph. Joller, Fernandez, Noci, Pjetri, Demaj, Jobe, Gegaj, P. Bytyci und S. Joller (alle abwesend, verletzt oder nicht im Aufgebot), 38. Rote Karte: S. Meng (FCND), 66. Gelb-Rote Karte: Panik (FCM)

Gelesen 734 mal

© 2020 FC Münchwilen

Suchen